03.03.2022

„Hingehört!“: Mehr als 400 Teilnehmende

Das große Interesse an der Online-Vortragsreihe „Hingehört!“ zum Thema Demokratie zeigt: Die niedersächsischen LandFrauen sind mit den gewählten Fragestellungen am Puls der Zeit.

Die Vortragsreihe findet großen Zuspruch bei den niedersächsischen LandFrauen

Hannover, Oldenburg, 03. März 2022 – Die „Spaziergänge gegen Corona-Maßnahmen“ waren der Anlass für die beiden Landesland­Frauenverbände Hannover (NLV) und Weser-Ems (NLF) zum zweiten Mal die Online-Vortragsreihe „Hingehört! – Demokratie meint dich! – Frauen fair-treten im ländlichen Raum?“ zu veranstalten.  

Den Auftakt gestaltete Anfang Februar Yannik Meisberger vom Adolf-Bender-Zentrum mit der Fragestellung „Corona-Spaziergänge. Wer spaziert hier eigentlich mit wem?“. Der Sozialpädagoge beantwortete in seinem Vortrag die Frage, was die Spaziergänger*innen antreibt und welche Motive sie haben, ihre Meinung auf der Straße kundzutun.

„Bekommen Sie in der Drogerie ein Pflaster in ihrer Hautfarbe?“ fragte die Trainerin und Beraterin für Inter-/Transkulturelle Kompetenz, Diversity und Vielfaltsorientierte Öffnungsprozesse Helga Barbara Gundlach eine Woche später in ihrem Vortrag „Diversity und Vorurteile“. Sie stellte damit heraus, dass die Pflasterfarbe viel mehr als nur ein Farbton ist. Es kann u. a. daran abgelesen werden, wie Diversity in einer Gesellschaft ausgelebt wird. Zeigen wir uns als LandFrauen nach außen für Menschen aus einem anderen (Kultur-)Kreis offen und einladend? Diese Frage stellten sich viele Zuhörende während des Vortrags.

Dass (Rechts-)Populismus Rhetorik gezielt einsetzt, um zu provozieren, Ängste zu schüren und Feindbilder zu erzeugen, lotete der Vortrag „Rechtspopulismus als Strategie – ein Überblick über Erscheinungsformen und Strategien in Niedersachsen“ von Kristin Harney und Jan Krieger von der „Mobilen Beratung Niedersachsen. Gegen Rechtsextremismus für Demokratie.“ aus.

Die Vortragsreihe endete mit einem Blick auf die sozialen Medien: „Die vierte Macht im Staat? Wie soziale Medien den politischen Diskurs beeinflussen“. Zu dieser Frage referierte Ansgar Drücker vom Informations- und Dokumentations­zentrum für Antirassismusarbeit e. V. (IDA).

„Das große Interesse an der Vortragsreihe ‚Hingehört!’ freut uns sehr. Gut möglich, dass wir das Format fortsetzen und es auch im Jahr 2023 wieder heißt: Hingehört! – Demokratie meint dich!“, stellen Elisabeth Brunkhorst, Präsidentin des NLV, und Ina Janhsen, Präsidentin des NLF, unisono in Aussicht. 

Mit dem Projekt „Demokratie meint dich! – Frauen fair-treten im ländlichen Raum?“ wollen die LandeslandFrauenverbände von der Basis bis zur Landesebene drei Jahre lang Bewusstsein für das Thema Demokratie schaffen.

Aktuelles

NLV

DLV

Freunde und Partner

Kommende Termine

Heutige Termine

Start 00:00 Uhr
Deutscher LandFrauentag
mehr erfahren
08. Juli bis 11. Juli

Tarmstedter Ausstellung